Das Sommerloch

Weit und breit wieder mal das große Nichts. Außer der Hitze und, laut dem Spiegel und seiner Kolumne, dem geräuschvollen Sex amderer, der sich besonders schlecht ertragen lässt, wenn man bedingt durch die Wärme in den eigenen vier Wänden nicht schlafen kann. Bei der BBC schon seit längerem die große Flaute, die man durch jede Menge völlig unwichtiger Sportnachrichten versucht interessanter zu machen. Selbst der Wetterbericht, der sonst immer für zumindest einen kleinen Aufreger gut ist, berichtet immer gleich: die Hitze hält an. Dabei braucht man einfach nur auf www.projektgutenberg-hörbuch.org vorbeischauen und schon öffnet sich einem bspw. die Welt des antiken Rom. Kostenlos zum Download fünf Kapitel der aufregenden Geschichte Hannibals und seinem Zug über die Alpen, wunderbar erzählt von Theodor Mommsen. Oder die Geschichte von einem Kookaburra in Yungaburra und viele anderer kleine und große Geschichten. Also, wer im Freibad, am See, am Baggerloch, seinen mp3 Player dabei hat, reinhören, es lohnt sich.
Grüße aus dem Sommerloch in Somerset.
G.K.